2021-06-27
Sonnenfinsternis - Saroszyklus Nummer 147.


Beides passte; ich hatte Urlaub und Zeit zum Fotografieren.

Nach wenigen Minuten entfloh ich der unter Wolken liegenden

Stadt, richtete die Kamera zur Sonne aus und wartete auf das

seltene Naturschauspiel.




Die gesamte partielle Sonnenfinsternis wollte ich in 10-minütigem

Abstand fotografieren. Es gelang.



Abends und noch am gleichen Tag erstellte ich die Collage.

Während der Bildbearbeitung kamen Fragen hoch. Einige

konnte ich mir selbst beantworten. Für die restlichen Antworten

stöberte ich neugierig im Bücherschrank. So fand ich im ersten

von insgesamt zwei Bändern mit dem Titel Astronomie in Theorie

und Praxis
eine Tabelle mit partiellen Sonnenfinsternissen bis

2060, die in Deutschland sichtbar sind.


Buchseite 640 mit falscher Datumsangabe der partiellen Sonnenfinsternis


Einen Haken hat die abgebildete Tabelle in der achten Buchauflage

von 2018 jedoch - das Ereignis ist einen Tag vordatiert. Deshalb

empfehle ich an dieser Stelle ein kostenfreies Ephemeridentool

namens Astrowin von Dr. Strickling.


Screenshot des Ephemeridentools mit grafischer Darstellung der Sonnenfinsternis


Aus meiner Sicht ist das Programmhighlight die grafische

Darstellung von Sonnen- und Mondfinsternissen. Hierbei

wird der Finsternisverlauf grafisch dargestellt und mit

hilfreichen Werten ergänzt. So wird einfach veranschaulicht,

wann der erste, zweite sowie dritte Kontakt und die Totalität

stattfinden. Zusätzlich bekommt man für die Sonnen-

finsternisse den entsprechenden Finsternispfad dargestellt

und anhand der Weltkarte lassen sich der Finsternislauf und

die für die Beobachtung günstigste Position erkennen.


Aufnahme vom 2021-06-10 der Totalitätsphase von Saros 147 mit Sonnenflecken


Die letzte Frage nach dem Namen konnte mir die Software

beantworten. Schließlich wäre es doch schade, den Namen

dieser partiellen Sonnenfinsternis nicht zu kennen. Nun ist

klar, dass von mir Saros 147 fotografiert wurde. Genauer

war es das dreiundzwanzigste von insgesamt achtzig

Ereignissen der solaren Zyklusreihe 147, die ihr Ende

voraussichtlich im Februar 3049 findet.